In unserer aktuellen Release Note möchten wir Ihnen ein neues Feature der ENIT Agent Software vorstellen.

Lastspitzen App

Um die über das Jahr auftretenden Lastspitzen genauer analysieren zu können, bietet die ENIT Agent Software nun eine neue Lastspitzen-App an. Mit Hilfe dieser App können Sie auf einen Blick alle über das Jahr entstandenen Lastspitzen erblicken und im Detail analysieren. Das Ziel hierbei ist es, einen Überblick über die für die Lastspitzen verantwortliche Anlagenkonstellation zu erlangen. Für die Analyse werden Ihnen verschiedene Ansichten zur Verfügung gestellt. 

Überblick über die Lastspitzen App

Die App ist in drei Bereiche eingeteilt, die Ihnen einen Überblick über die im laufenden Jahr gemessenen Lastspitzen geben. Damit diese Anwendung von Ihnen einwandfrei genutzt werden kann, müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

  • Es findet eine Messung am abrechnungsrelevanten Zähler (Übergabezähler) statt und ein Kanal für die Aufzeichnung ist vorhanden,
  • Eine Topologie ist konfiguriert

1. Jahresüberblick

Im Jahresrückblick haben Sie die Möglichkeit auszuwählen, welche Lastspitze des Jahres Sie betrachten möchten. Dafür bekommen Sie im linken Teil einen Überblick über den Lastspitzenspeicher ihres Übergabezählers angezeigt und im rechten Teil die Möglichkeit, diese auszuwählen. Energiewirtschaftlich betrachtet wird für die Abrechnung jeweils die höchste Lastsptize des Jahres herangezogen.

 

2. Lastganganalyse im 15 Minuten-Intervall

In dieser Ansicht zeigen wir Ihnen das 15 Minuten-Intervall an, in welchem die ausgewählte Lastspitze verursacht wurde. Damit Sie einen Einblick erhalten, wie sich Ihr Lastgang am Übergabezähler in den vor- und nachgelagerten 15 Minuten verhalten hat, werden diese Intervalle ebenfalls dargestellt und visuell durch vertikale Striche voneinander abgegrenzt.

 

3. Zusammensetzung der Lastspitze

Zu Analyse der Anlagenkonstellation, welche für die Lastspitze verantwortlich ist, stellen wir Ihnen drei weitere Ansichten zur Verfügung:

  • Einen gestapelten Chart über das relevante 15-Minuten-Intervall sowie die vor- und nachgelagerten 15 Minuten. Die Verbraucher sind hier nach ihrer Volatilität im 15 Minuten-Intervall geordnet. Die volatilsten Anlagen bzw. Verbraucher werden im Stapel oben angezeigt.
  • Ein Kuchendiagramm, welches Ihnen den anteiligen Energieverbrauch aller Verbraucher im relevanten 15-Minuten-Intervall ausgibt
  • Ein Sankey über den Energiefluss im relevanten 15-Minuten-Intervall

In der Demo ausprobieren

TESTPHASE ANFORDERN

Der ENIT Agent ist mit zwei Handgriffen bei Ihnen installiert. So können Sie ihn drei Monate unverbindlich testen.

Jetzt testen