Messen und Zählen im Industriebetrieb –

Wie sieht ein ganzheitliches Messkonzept für die Industrie aus?

 

 

Wir laden Sie herzlich dazu ein am Freitag, den 13. März, um 13:30 Uhr an unserem Webinar über ganzheitliche Messkonzepte teilzunehmen.

Eine ungünstige Messstellen- und Zählerauswahl beim Aufbau eines Energie-Monitoringsystems lassen den Hardware- als auch Personalaufwand schnell in die Höhe schießen. Häufig ist als Folge eine Verdopplung der geplanten Ausgaben bei gleichzeitig schlechter Messabdeckung zu beobachten.

Um solche Kosten zu vermeiden, möchten wir Ihnen im Rahmen unseres nächsten Webinars die Vorteile eines ganzheitlichen Messkonzeptes als auch die Herangehensweise beim Aufbau eines Solchen vorstellen.

Wir laden Sie daher ganz herzlich ein die folgenden Fragen mit uns zu klären:

  • Wie sieht die „typische“ Strom-Topologie eines Industrieunternehmens aus?
  • Wie identifiziere ich die richtigen Messstellen und den Einbauort?
  • Welche Informationen sollten in einem ganzheitliches Messkonzept enthalten sein?
  • Welche typischen Fehler werden bei der Messstellen- und Zählerauswahl begangen?

 

Dauer: 30 Minuten

Voraussetzungen: Sie brauchen für die Teilnahme nichts weiteres als einen internetfähigen Computer.

Moderation: Mirjam Blum, Business Development & Lucas Leinweber, Head of Technical Operations

 

Das Webinar richtet sich an Energiemanager, Technische Leiter, Instandhaltungsleiter und Controller produzierender Industriebetriebe.

 

Unter diesem Link können Sie sich für das Webinar anmelden.

 

 

TESTPHASE ANFORDERN

Der ENIT Agent ist mit zwei Handgriffen bei Ihnen installiert. So können Sie ihn drei Monate unverbindlich testen.

Jetzt testen